WAS LÄUFT!? – Leipzig #2014.

gewürfelte_cutz // » Ehrlich währt am längsten, wir bleiben bestehen! [T.H.] « 
offen.

From Disco to Disco. Partys, Ausstellungen & Live-Konzerte für die Heads in und um Leipzig…


 

20/03/14_Donnerstag #Conne Island

WORD! cypher / EOW Leipzig

» Als einer der most wanted DJ-Cuts der letzten Jahrzehnte im HipHop-Cluster, steht WORD! für die gesprochene „Wahrheit“ und das was es ist – das Wort.

Mit der WORD! cypher wollen wir allen Leipziger Freestyle-Akrobaten ein Podium am Mic bieten: Sich mit anderen messen, ohne dabei die Messer zu wetzen – frei von sexistischen, homophoben oder rassistischen Statements. Damit supporten wir für Leipzig, regulär, das EndOfTheWeak (EOW), ein aus New York stammendes und mittlerweile weltweites Movement.

Die Cypher ist nach Grundprinzipien aufgebaut, nach der „Line“ von Curse: 
„Lieber zehn Sätze die brennen als zehn Minuten verschwenden!“

1. Jeder ist willkommen am Mic!
2. Interagiere mit der Crowd und achte sie!
3. Interagiere mit den anderen MC’s und achte sie!
4. Achte auf eine verständliche Mikrofonstimme!
5. Langweile nicht mit überlangen Parts!
6. Übertriebene Aggressivität und physische Gewalt haben nichts in der Cypher zu suchen!

Neben den Hosts BAZEL & RANKO werden die DJs WRETCH & DERBYSTARR am Start sein, um instrumentale Beats frei nach dem Motto „two turntables and a mic“ im gemütlichen Ambiente des Island Cafés drehen. Wir laden euch ein zum offenen Wortaustausch am Mikrofon, um neue musikalische Kontakte zu knüpfen, zu beatboxen, zu breaken oder einfach nur zum zu hören. Wort drauf! Der Eintritt ist frei und: 21:00 Uhr geht es los. Seid ihr bereit für die Session!? «

Da am 27.03. DāM FUNK in Leipzig ist, haben wir die geplante Cypher eine Woche vor verlegt. Wir sehen uns am Donnerstag, den 20. März, 21 – 01:00 Uhr, und das bei wundervollem Wetter. FREESTYLE – JOIN!


 

27/03/14_Donnerstag #Conne Island

„DāM FunK LIVE!

DāM FunK (Stones Throw, US) /live
Ranko (O´RS) /live
Brooonky (Safarisounds) /dj
Shape (Chopy Wood) /dj
FonkTake /dj

Known as Los Angeles’ Ambassador of Boogie Funk.
Dām (pronounced: ‘Dame’ as in Damon) spent the last few years cultivating a musical renaissance rooted in the early-’80s styles known as Boogie, Modern Soul and Electro-Funk. By plugging in his arsenal of vintage synths and drum machines, Dām channels the galactic harmonies of his inspiration into his own brand of new boogie.

Stones Throw Records’ like-minded honcho Peanut Butter Wolf brought Dām on to the team to glide into the future with his unique, synth and bass-driven vibe. It’s a promising new chapter for Southern Cali space funk. Also his Collaboration – EP “7days of Funk” with Snoop Dog is now released on the label and is Snoop’s first project with a single producer since his landmark 1993 debut album, Doggystyle. nuff said!


 

28/03/14_Freitag #Distillery

Pass Out !?!

down: grime, uk bass, footwork, trap, juke
TERROR DANJAH (Hyperdub, London)
ALZA 54 & CONCERTA 54 (Modern Trips)
PEAK PHINE (Distillery, Bass Plus, Leipzig)
MALCOLM (Downtownlyrics, Radio Blau, Leipzig)
HOSTED BY: DRESSLA (Jahtari)

Es soll tatsächlich in UK geformte Musikgenre geben, die nie den großen Durchbruch geschafft haben. Dass nicht jeder gebrochene Beat den Weg über den Kanal nach Kontinentaleuropa schafft, war weder zu erwarten noch unbedingt notwendig. Wenn dann aber Genre wie etwa Grime über Jahre hinweg trotz großartiger Künstler wie etwa Wiley oder Dizzee Rascal selbst in UK nahezu komplett von der Bildfläche verschwinden, dann ist das schon etwas verwunderlich. Umso erstaunlicher was dann 2013 passierte. Mit einmal gab es wieder en Masse Releases, ein regelrechter Schwarm neuer Produzenten tauchte fast aus dem Nichts auf und wirbelte mächtig Staub auf. Auch uns zog dieser Sturm magisch an und so hatten wir zur letzten Ausgabe von Pass Out mit Visionist einen der talentiertesten neuen Produzenten in Sachen Grime zu Gast. Bekanntlich weiß man erst wohin man gehen will, wenn man weiß woher man kommt. Unser heutiger Gast the dark crawler aka Terror Danjah ist definitiv befugt diesen Weg aufzuzeigen, hat er Grime durch seine Produktionen in seinen Entstehungsjahren geprägt und u.a. die Karrieren von Wiley, Skepta, Mz. Bratt, Tinie Tempah oder Kano vorangetrieben. Dass Grime etwa zwischen 2008 und 2013 eine etwas längere Auszeit nahm, konnte ihn nicht davon abhalten, 2 kompromisslose Werke auf Kode 9 Hyperdub Label zu veröffentlichen. Kompromisslos ist dann wohl auch das richtige Wort um seine DJ-Sets zu beschreiben, denn diese sind mit einer nicht geringen Zahl an Dubplates gespickt, welche klar sagen, wer hier Chef im Ring ist! Eskalation ist also vorprogrammiert und dementsprechend addieren wir mit Juke, Footwork, UK Funky und Garage gerne noch ein paar weitere, bisher eher wenig beachtete Genre dem Matchplan hinzu und legen es einfach mal drauf an. Neben Terror Danjah werden die lokalen Serientäter Peak Phine, Malcolm, Alba 54 & Concerta 54 das Adrenalinlevel hochhalten und Doc Dressla am Mic gehörig fordern. Dass dieser Herausforderungen mag, hat er schon des öfteren bewiesen und wir sind uns sicher, dass er auch dieses Mal das passende Rezept parat hat!


 

29/03/14_Samstag #Täubchenthal

„Vintage Kid Releaseparty“

Jahmica & Die Obskuriosen (Vintage Kid)

Support:
Der Stockinger (VielMehrRap)
Radio Bronski (VielMehrRap)

Aftershow:
DJ derbystarr (Word Cypher/Brooklyn Zoooo)
D.J.O. aka Da Josen One

„Leipzigs Band des Jahres 2012“ Jahmica & Die Obskuriosen treten mit dem erklärten Ziel an, dem feierwütigen Volk den Funk in Mark und Bein zu treiben. Befreit von Szene-Konventionen vereinen sie den 90er Boom Bap Hip Hop-Sound schonungslos mit Zweitausendvierzehn. Jeder, der sie schon einmal live zu sehen bekam, weiß wie energetisch sie ihre Raps durch und über die Takte jagen. Sie verbinden selbstironische und zynische Seitenhiebe mit mitreißenden Freestyle-Exzessen. Außerdem nimmt Jahmica aktuell mit seiner Gang am „Moment Of Truth“-Contest des Splash Mags teil und schießt ein hochwertiges Video nach dem anderen ins Netz.

Rapjournalisten-Legende Falk Schacht: „Ich finde Jahmica krass, zum einen Arroganz, Flow, Lines, Aussage, Kritik, politisch, dissend, genervt usw. Da kommt für mich alles zusammen was ich an Rapmusik mag.“

Support:

Der Stockinger aus Brandenburg an der Havel ist deutschlandweit einer der besten Freestyler, was ihm nicht nur der Titel als „Splash City Tour“-Sieger und Vize-Champion des Deutschlandfinales der „End of the Weak“ Reihe attestiert, sondern auch sein Ruf an jedem Mic ein Live-Monster zu sein. Er arbeitet grad am ersten offiziellen Solo-Release, welches mit Sicherheit nationale Aufmerksamkeit einfahren wird.

Radio Bronski besteht aus Produzent Zac Bronski und den Front Mcees BlizzyIzzi und Der Kolibri, welcher schon im VBT und auch im aktuell laufen „Moment of Truth“-Contest vom Splash Mag schwer von sich reden machte. Zu seinen Fans darf er neben uns unter anderem auch Prinz Pi zählen. Die Jungs arbeiten grade am ersten Album und sind live eine Allzweck-Waffe an Machine und Mic.

Aftershow:

An DJ derbystarr ist in Leipzig in Sachen Hip Hop, Funk- und Club-Sounds kaum vorbei zu kommen. Seine Veranstaltungsreihen wie Brooklyn Zoooo, Dirt Of Your Shoulder, Fresh’n’Funky und die Freestyle-Veranstaltung Word Cypher sind absolute Publikumsrenner und gestalten Leipzigs Event-Landschaft entscheidend mit.

D.J.O. aka Da JoSeN OnE ist regelmäßiger Gast bei der bekannten Erfurter Hip Hop-Reihe Champion Sound im Club Centrum und lässt der tanzenden Crowd kaum eine Minute zum Atmen. Der Vinyl-Nerd besitzt eine Plattensammlung, welche die Fläche der ehemaligen Sowjetunion ausfüllt und lässt vom All-Time Classic bis zur limitierten B-Seiten-Pressung und „unreleased“ Perlen keinen Wunsch offen.

Die ersten 100 Gäste erhalten die brandneue EP von Jahmica und seinen Jungs for free! 


 

02/04/14_Mittwoch #Match

B-SIDES & HOT SAUCE

Einmal jede Woche in der Riemannstraße 40 (direkt neben dem FlowerPower) lauschen, was so mancher Tonträger auf der B-Seite bereithält. Entspannt bei einem Bier und guten Speisen mit Freunden die Sounds von längst verstaubten Platten hören. Wem es in den Fingern juckt, der kann am Billiardtisch oder an einem der 4 Kickertischen seinem Spieltrieb freien lauf lassen. Auch bei einer leckeren Shisha kann man hier seinen Feierabend gemütlich ausklingen lassen. Resistant Mindz und Like Ham in the Pan präsentieren eine Vielfalt aus gut sortierten Plattenregalen… 

21/03/14_Freitag #Absturz

SoundsLikeHamInThePan

DER PLUSMACHER x SCHAUFEL & SPATEN x DJ PHAX

„Wer geht wie Jesus übers Wasser / Wer bleibt auf der Straße unantastbar / Wer liefert feinsten Kush an Hustler / Der motherfucking Plusmacher“

Deutschrap boomt auf der Straße – mit klassischen Beats und der Attitüde aus dem Milieu. Der Plusmacher ist ein Produkt dieser Zeit. Eigentlich wollte er professioneller Hanfplantagen-Besitzer und Nachtclub-Betreiber werden, doch das LKA sah das anders. Permanente Observation und Abhörmanöver der Kripp machten ihm einen Strich durch die Rechnung. Deshalb entert der Plusmacher jetzt mit seinem zweiten Soloalbum „Freie Schwarzmarktwirtschaft“ das Rap-Business. Sein Ziel: Wirtschaft- liche Expansion und Plus machen. Die Konkurrenz und der Markt sind groß, die Luft zwischen den Kiezen und Hochhäusern der Hauptstadt wird immer dünner, doch klar ist: Keiner beherrscht die Bordsteinwirtschaftslehre so gut wie er. Nie studiert hat er dennoch „früh kapiert, wie es funktioniert mit dem wie viel für wie viel“. Aufgewach- sen am Hasselbachplatz zwischen Kiosk-Katzen und dem Milieu, sagt er „zu jedem Bruder, weil die Straße ist Familie“. Der angekommene Wahl-Berliner lässt jetzt auch die Hauptstadt-Katzen schnurren. Der Hase qualmt noch immer, das Geschäft blüht und die Industrie gibt die Blüten zum Pflücken frei. Doch willst du plus machen ist Vertrauen gut, aber Kontrolle besser – deshalb bleibt der Plusmacher bis zum Ende eine Ich-AG. Er wäscht und hortet das Geld lieber allein und bleibt unter seines Glei- chen, denn „es dreht sich alles um das eine: Nie wieder broke sein, Fame, bunte Scheine“. In der freien Wirtschaft connectet er sich mit Frankfurt, Darmstadt, Leipzig, Magdeburg, Berlin und der restlichen Republik und ist so ein nicht mehr wegzudenkender Teil der Szene geworden. Deshalb wird weiterhin der Hase zum Blühen gebracht, die Haube abgezogen und Deutschrap arschgebangt. In diesem Sinne: Kreuzt die Fickfinger zu einem Plus und gebt euch die Freie Schwarzmarktwirtschaft, denn „mit Plus kann man kein Minus machen!“

*DJ ACCES*
Egal ob Club oder Konzert – Access steht an den 1210ern. Seit 2005 an der Seite von T.Wonder & Scotch, sorgte er mit Slider von den Bandits hauptsächlich für die Gründung von NewDEF. Er kam bis heute auf unzählige Bühnen – als Live-DJ von NewDEF, Capone-N-Noreaga, Antihelden, Favorite oder Dissziplin! Auch in Clubs in ganz Deutschland, Spanien, Österreich oder in der Schweiz machte Access sich einen Namen. Ebenso produzierte er die Mixtape-Reihe “Bandits – The Mixtape” mit, wo u.a. Kool Savas, K.I.Z., Sektenmuzik oder AliA$ Gäste waren. It’s time to “Listen Now”!

*SCHAUFEL & SPATEN*
Vieles weiss man über die Magdeburger Arbeitskollegen nicht. In einer Definition heisst es: “ Schaufel dient vorrangig der Aufnahme und dem Transport des Marterials,wohingegen Spaten sich immer besser dazu eignet, feste Marterialien zu lockern“. Was das, in Verbindung mit Ihrer Musik heißen soll, sei jedem selbst überlassen. Fakt ist,Schaufel und Spaten sind B.E. Schaufel, Jay Spaten und Dj Dextar. Ihre Arbeit ist dreckig und ihre Maschinen sind laut.


 

22/03/14_Samstag #Ex-Ex-Superkronik

„Bo!BB“

DRUM & BASS | DUBSTEP | HIP HOP | REGGAE | DUB

LUNAR³ LIVE (VelocitySounds)
+ Bo!BB Residents:
ZabDub LIVE
audite

J.SN
Dubbalot
Steve

Cook!
KidCommercial

VOCAL SUPPORT by
Meloesque – Amon Bay – Rob.K

Das kann nur in einer großen Feierei enden, wenn die Mitglieder der Break Out! Crew und der Boundless Beatz Crew aufeinander treffen. Auf 2 Floors wird alles präsentiert, was ins Raster der beiden Crews passt und als Schmankerl obendrauf spielt uns die beste Breakbeat Live Band der Stadt, LUNAR³, eine Mischung aus eben diesen Elementen in der Markranstädter Straße 4.


 

26/03/14_Mittwoch #Match

B-SIDES & HOT SAUCE

Einmal jede Woche in der Riemannstraße 40 (direkt neben dem FlowerPower) lauschen, was so mancher Tonträger auf der B-Seite bereithält. Entspannt bei einem Bier und guten Speisen mit Freunden die Sounds von längst verstaubten Platten hören. Wem es in den Fingern juckt, der kann am Billiardtisch oder an einem der 4 Kickertischen seinem Spieltrieb freien lauf lassen. Auch bei einer leckeren Shisha kann man hier seinen Feierabend gemütlich ausklingen lassen. Resistant Mindz und Like Ham in the Pan präsentieren eine Vielfalt aus gut sortierten Plattenregalen… 


 

14/03/14_Freitag #Goldhorn

„LOOPRAUSCH Vol. 6“

Der kreative Umgang mit dem Dagewesenen und dessen produktive Neuaneignung ist die Grundlage jeglicher Kultur. Musik so innovativ und neu sie auch sein mag ist nie denkbar ohne den Rückgriff auf die Erfindungen, die Generationen von Musiker_innen vor uns gemacht haben.

Erdige Drums, knisternde Samples, Funk, Soul und Jazz – Looprausch wühlt tief in den Steinbrüchen der Musikgeschichte und lässt die Herzen nostalgieverliebter HipHop- Fans erneut ein paar Oktaven höher schlagen.

Bei der sechsten Ausgabe von Looprausch stehen neben altbekannten Gesichtern wie dude26(MPC), DJ Free- kee (1210er), Large M (Keys) und dem Leipziger DJ- Duo Weknowgood wieder einige interessante Gäste auf der Bühne. Wer Beppo S. & Peter B. bisher noch nicht live gesehen hat, bekommt die Möglichkeit zwei boombapfetischisten bei der Arbeit am Mic zuzusehen. Texte die unter der Oberfläche tauchen und aus selbstkritischer Distanz allgemeingültige menschliche Essenzen zu Tage fördern. Unser Geheimtipp!!!

Herzstück der Veranstaltung ist auch dieses Mal die Session: Improvisation und Experiment treffen hier auf Präzision und musikalische Virtuosität. An den Drums kommen dieses Mal Julius Kraft(Leipzig) und der Berliner Drummer Tikogo zum Einsatz. Begleitet werden sie von Lautnschlega am Bass

Das in der Eisenbahnstraße beheimatete Goldhorn ist innerhalb kürzester Zeit vom Geheimtipp zur absoluten Kult- Location im Leipziger Osten avanciert und bietet uns dieses Mal Asyl. Vodka aus dem Wasserhan, Konfettikanonen, Funk und Soul sowie eine Anlage mit ordentlich Druck lassen vermuten, dass die Aftershowparty wiedereinmal eskalieren könnte.


 

15/03/14_Samstag #Café Waldi

FRESH ‚N‘ FUNKY XXIV

>> Oldschool & Classic-HipHop
>> BigBeat & Booty-Breaks.
>> Urban Club-Tunes.
>> Funk & Boogaloo.
>> Future-Beats.

<> MR. DERBYSTARR x *RANKO.
<> Saturday Night – free entry!


 

17/03/14_Montag #Conne Island

„Robert Glasper Experim.“

Conne Island und Jazzclub Leipzig präsentieren: The Black Radio Tour

Robert Glasper Experiment (Blue Note Records, NY/USA)
Support: DJ Malik & Conikt (Future Classics / ThinkLoud)


 

19/03/14_Mittwoch #Match

B-SIDES & HOT SAUCE

Einmal jede Woche lauschen, was so mancher Tonträger auf der B-Seite bereithält. Entspannt bei einem Bier und guten Speisen mit Freunden die Sounds von längst verstaubten Platten hören. Wem es in den Fingern juckt, der kann am Billiardtisch oder an einem der 4 Kickertischen seinem Spieltrieb freien lauf lassen. Auch bei einer leckeren Shisha kann man hier seinen Feierabend gemütlich ausklingen lassen. Resistant Mindz und Like Ham in the Pan präsentieren eine Vielfalt aus gut sortierten Plattenregalen… 


» korrespondierend #i got 5 on it:





1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2012 2013 2014 2015 berlin breakdance classic club dailydope ddr derbystarr der digitale flaneur deutschrap dj event feuilleton freestyle hiphop jahmica jam kolumne kultur leipzig live mixtape musik ost platten radio rap review selected TheArtOfTheState vanRAW veranstaltung video vinyl weimar