„Real Talk“: Ein WDR Hörspiel über HipHop-Geschichte in Deutschland, mal anders.

gewürfelte_cutz // » Spitz' deine Ohren und ich öffne dir die Augen! [C.R.] « 
© Philip Specht & Moritz Staub

„HipHop can never be a way of life. It doesn´t tell you how to raise a child or treat a wife.“

Diesem Samplezitat von Q-Tip gehen Philip Specht und Moritz Staub auf ihrem Roadtrip durch das HipHop-Deutschland der letzten dreißig Jahre nach, ohne dabei das immer gleiche Geschichtsschema auf zu greifen:
„Deutscher HipHop ist zurück. Gangsta- und Hipster-Rapper bevölkern gleichberechtigt die Charts. Egal ob Old- oder Newschool: Keine andere Musik verlangt soviel Authentizität. Doch was genau macht den HipHop-Lifestyle aus? [..] Wie vertragen sich Credibility und Straßen-Slang mit Midlife-Crisis und Familiengründung? Kann man im HipHop überhaupt alt werden?“

WDR Skript.

Dabei treffen die beiden Macher auf ihrem Weg durch die Rapublik auf Tone, Lakmann One, Kool Savas, Credibil, Marteria und Megaloh – drei Städte, sechs Rapper.

Ein einstündiges, 2014er Radio-Feature in Zusammenarbeit mit dem WDR, im wunderbaren Gonzo-Journalismus, über reale Erlebnisse vor und in der Zeit von „Panda-Bären- und Steroid-Rappern“.


DIGG THIS!


» korrespondierend #i got 5 on it:





1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2012 2013 2014 2015 berlin breakdance classic club dailydope ddr derbystarr der digitale flaneur deutschrap dj event feuilleton freestyle hiphop jahmica jam kolumne kultur leipzig live mixtape musik ost platten radio rap review selected TheArtOfTheState vanRAW veranstaltung video vinyl weimar