Was läuft!? #Leipzig „Salat alles. Sauce alles.“

gewürfelte_cutz // » Jemand anders sein ist leicht und nix besonderes. Schwer ist nur man selbst zu sein – ohne Kompromiss, Yoa! [K.] « 
offen.

Juli/14 #Lilie 21

Salat alles. Soße alles. Künstleraustausch Hannover – Leipzig

VERNISSAGE – 10. Juli, 19 Uhr w/ DJ Malik
FINISSAGE – 12. Juli 19 Uhr
FR. & SA. – ab 12 Uhr geöffnet

KÜNSTLER:
Alexander Lorenz
Ju Mu Monster
(C) Roxana Rios
THREEHOUSE

flyer.

„Eine künstlerische Annäherung, ein Versuch das Wort Flucht greifbar zu machen. Eine Konklusion aus Vergangenheit und Zukunft. Popkultur, Masse Mensch, Erinnern und Verdrängen – überlagern sich, ergänzen sich, verschwimmen. Modellierung von Regenbögen. Entwerfen von Traumwelten. Wer kümmert sich um unseren Traum? Der rosa Elefant. Fluchtversuche. Farbverläufe. Ein Schmelztiegel zwischen unterschiedlichen Städten, Räumen, Menschen, Erzählungen. Wie materialisiert sich Geschichte? Wie sehe ich die Welt, was ist es, was ich nicht hören möchte.

Ausbrechen fällt schwer, fliehen klingt so schwach, bleiben, dort wo wir sind – keine Option. Eine Suche nach Veränderung und Stagnation, nach Ursache, Formel, Fakt, nach Alles-über-einen-Kamm-scheren, oder einfach mal sehen. Wohin fliehen wir? In selbstgebaute Welten, in Träume, in Beziehungen, in Trennungen. Ist Flucht gleich Flucht? Ist Einsamkeit gleich Sicherheit, wo suchen wir Schutz und was gibt uns das?

Im Rahmen der Städtepartnerschaft Leipzig-Hannover wird mit Künstlern und Kulturschaffenden aus beiden Städten ein Projekt entwickelt, geformt und ausgestellt. Die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema Flucht bietet Möglichkeiten, gewohnte Sichtweisen und im kollektiven Bildgedächtnis verankerte Bilder von Flucht zu dekonstruieren. Eine Suche nach dem, was sich hinter dem Begriff versteckt – bei der Generation, die Ost- und West gemeinsam denkt. Aus mehreren Projekttagen, an denen sich intensiv miteinander auseinandergesetzt wurde, geht am Ende die Ausstellung Salat alles – Soße alles hervor.

Ein Name, für etwas das nicht fassbar ist, das vermischt wird, das durcheinander ist, das verbindet und doch eigen ist.“

Lilie 21
Kulturfabrik im Osten Leipzigs.
Lilienstraße 21
04315 Leipzig

_https://www.facebook.com/events/494267074051809

DIGG THIS!


» korrespondierend #i got 5 on it:





1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2012 2013 2014 2015 berlin breakdance classic club dailydope ddr derbystarr der digitale flaneur deutschrap dj event feuilleton freestyle hiphop jahmica jam kolumne kultur leipzig live mixtape musik ost platten radio rap review selected TheArtOfTheState vanRAW veranstaltung video vinyl weimar