In eigener Sache #Presse.

gewürfelte_cutz // » Ach, gegen den Verkauf von HipHop hab ich gar nichts. Was ich hass', ist der Verkauf von falschen Images! [M. S.] « 
kreuzer.

„ … Dabei steht nicht unbedingt immer Musik im Vordergrund, sondern Künstler auf allen Ebenen. Hiphop-Heads interessieren sich ja nicht nur für Hiphop und Rap-Musik – die aber den Vorteil hat, dass sie sich an vielen anderen Sachen »bedient« und damit eine gewisse Aufgeschlossenheit mit sich bringt. Auch wenn das nach außen oft ganz anders dargestellt wird. Am Ende sollen Menschen neue Ideen finden oder einfach mal durch die Seite »blättern«. Daher auch der Name Raputation, der übrigens deutsch ausgesprochen wird. Wichtig war mir, den Schwerpunkt mehr auf Content als Masse zu legen. Da das nur Hobby ist, wird der Erscheinungszyklus für den allgemeinen »digital native« eher ungewohnt lange sein.“ // kreuzer 02/14.

© kreuzer 02/14.

_www.kreuzer-leipzig.de


» korrespondierend #i got 5 on it:





1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2012 2013 2014 2015 berlin breakdance classic club dailydope ddr derbystarr der digitale flaneur deutschrap dj event feuilleton freestyle hiphop jahmica jam kolumne kultur leipzig live mixtape musik ost platten radio rap review selected TheArtOfTheState vanRAW veranstaltung video vinyl weimar