Here We Come!

gewürfelte_cutz // » Der Vater heisst Krieg, ein Betrüger ein Lügner, ein Dieb. Die Mutter ist die Gier die täglich über uns siegt. Die Kinder Zinsen auf internationalen Banken, die seit sie denken konnten nur kühle kalte Konten kannten. Meine Opfer sind Menschen so wie du, ich geb' euch die Illusion von Macht und ihr gebt Ruh. [F.H.] « 

Ein Film über eine Generation, die bisher nicht gefragt wurde…

Breakdance in der DDR / Here We Come – #© Nico Raschick.

„Dessau/Leipzig/Dresden/Berlin/Wolgast/Görlitz…: Simo, Beatschmidt, Magic Mayer…
Breakdance ist die Heimat der DDR B-Boys der 80er. Trotz Staatspolizei, Diktatur und Sozialismus machen sie ihren eigenen Weg. Sie treffen sich auf Straßenkreuzungen, schneidern sich ihre Trainingsanzüge selber und tragen ihr Graffiti mit dem Pinsel auf. Die Bewegungen haben sie sich aus Film und Fernsehen abgeschaut, geübt wird von vor dem Spiegel oder auf der Straße. Erst von allen verurteilt und ausgegrenzt, entwickelt sich Breakdance zu einer wichtigen Jugendkultur in der ehemaligen DDR.

HERE WE COME erzählt diese Geschichte und was bis heute davon überlebt hat.“

Here We Come DVD (2007).

Erscheinungsjahr: 2006
Regie: 
Nico Raschick
Länge: 
90 Minuten
Medium: 2x DVD / 1x CD

_www.herewecome.de


» korrespondierend #i got 5 on it:





1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2012 2013 2014 2015 berlin breakdance classic club dailydope ddr derbystarr der digitale flaneur deutschrap dj event feuilleton freestyle hiphop jahmica jam kolumne kultur leipzig live mixtape musik ost platten radio rap review selected TheArtOfTheState vanRAW veranstaltung video vinyl weimar