Die Karamel Posse: 20 Jahre, Die Story von ’95.

gewürfelte_cutz // » Graffiti hilft dir nicht, wenn ich dich mit einer Wand beschmeiße! [K.T.] « 

„Denke ich heute an Leipzig, verbinde ich damit die kalten Nächte, die man nach Jams in einer der riesigen Bahnhofshallen oder den Vorräumen von Banken, in denen die Geldautomaten und Kontoauszugsdrucker stehen, verbracht hat, die chillige Atomsphäre in Leipzig-Connewitz, Karamel, Zoo Sound, Opossum und den 23-Stunden-Imbiss. Das ist HipHop-Feeling pur.“

So wird im Jahr 2000 in dem Buch Bei uns geht einiges der Flavour in Leipzig beschrieben. Damals als die Szene noch überschaubar war, als es noch eine Szene gab. Doch auch zu dieser Zeit war schon viel mehr „kaputt“, als es für viele in Deutschland eigentlich erst gerade losging mit diesem HipHop – der Siedepunkt.

Wall – #© Hank Rearden.

In diesem Jahr löste sich in Leipzig auch eine Crew auf, bestehend aus 17 Writern, B-Boys, DJs, Rappern und sonstigen Hip Hop-Aktivisten die zur Zeit 13 bis 22 Jahre alt waren: Die Karamel Posse.

Flyer (1998).

Flyer (1997).

Man sagt ihnen nach, sie haben den HipHop überhaupt erst in die Clubs gebracht und selber die ersten Partys veranstaltet. Sie hatten monatlich eine Radioshow am lokalen Sender Radio Blau („Karamel da Hip Hop Flava on Air“, seit 1997) und eine regelmäßige Doppelseite in dem Szene-Guide 1000Grad, der das kulturelle Zeitgeschehen widerspiegelte und das Wachstum des Milieus dokumentierte.

1000.de (2005).

1995 gründeten DJ Rocking B aka der funky King Benson und Karim auf Grund von ein paar Fantastereien diese Posse. Ein Jahr später schon gab es neben viel Visuellem, die erste Party.

DJ Rocking B.

Es ging um mehr als nur die pure Musik, es ging darum das Ding zu leben – „HipHop leben“!

1998 gab es eine legendäre Anekdote zur Marlboro Hip Hop Jam in Leipzig. Die Posse hatte damals das Problem, dass sie nicht allesamt herein gelassen wurden, da einige der Mitglieder noch nicht 18 Jahre alt waren. Auch gab es eine kategorische Ablehnung gegenüber dem Werbeträger Marlboro (#SellOut).

Es kam die Idee spontan Turntables, Mixer, PA, Tische und ein Stromaggregat für draussen zu organisieren – mit Krach dagegen. Nicht mal eine Stunde später startet eine spontane Jam, der sich etliche Künstler und Gäste von drinnen anschlossen, das Mic in die Hand nahmen und auf einer Kiste rappten, und das mitten im Clara-Park.

Am Start waren u.a. KMC, Harlekinz, Spezializtz, KC Da Rookie, die Chemnitzer Tefla & Jaleel, Clueso, Manja, DJ Shortcut, Ono von Walking Large, Fernando vom heutigen Culcha Candela, Bongo, Marcel MC, DJ Malcom, MR. K von Rotzlöffel-Hifi, DJ T-Rox und DJ Rocking B.

Flyer #4 Jahre Karamel (1999).

Aus diesem Erlebnis und anderen Szenen erstand 1999 ein Kurzstreifen „4 Jahre Karamel – Das Film“, der auf der Geburtstagsparty gezeigt werden sollte. Für das bevorstehende Event wurde ein meterlanger Bauzaun des Reichsgerichtsgebäudes von Writern bemalt, als klare Ansage, mitten in der Innenstadt.

4 Jahre Karamel Graffiti – Joy, Dose & Karamel Crew (1999).

4 Jahre Karamel Graffiti – Joy, Dose & Karamel Crew (1999).

Ebenso wurde ein halbes Jahr vorher Ferris MC für das Event gebucht. Als er dann zur Zeit zusammen mit Afrob und der Single „Reimemonster“ unter den Top50 der deutschen Charts landete, das Album sogar auf Platz 13, war der Hype groß.

Reimemonster 12'' / Rolle mit HipHop LP / Asimetrie LP (1999).

Eintausend Heads standen damals am Abend im Saal des Conne Island, 500 Weitere davor.

Afrob feat. Ferris MC – Reimemonster LIVE 4 Jahre Karamel Jam ’994 Jahre Karamel Jam Afrob feat. Ferris MC, DJ Stylewarz – Reimemonster LIVE29. Mai 1999 | Conne Island | Leipzig

Posted by Stars for Soul / Karamel Posse on Freitag, 23. August 2013

„Wir wollten den Namen Karamel nie verkaufen.
Wir wollten niemals Karamel-T-Shirts machen.
Nur Karamel-Leute hatten T-Shirts“

Der Zenit war erreicht – es folgte die Auflösung im Jahre 2000 und neue Veranstaltungsreihen (*only*) wie ZOOSound, Stars for Soul und das Bounce87.

Flyer #Zoo Sound (2000).


Am 11.12.2015 findet nur die 20-Jahre-Feier der Karmel-Posse statt und sicher auch Reunion einiger Heads. Dabei sind u.a. DJ Magic Mayer, DJ Abdel Hakim, DJ Paddy Deluxe, natürlich DJ Rocking B und viele mehr. Die Redaktion Raputation verlost dafür bis Freitag noch 2x 2 Bändchen mit freien Eintritt. Schreibt dazu einfach eine Mail an input ( a t ) raputation . de und beantwortet die Frage, wo die Jam denn statt findet.

Karamel Posse.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Suckers!


» korrespondierend #i got 5 on it:





1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2012 2013 2014 2015 berlin breakdance classic club dailydope ddr derbystarr der digitale flaneur deutschrap dj event feuilleton freestyle hiphop jahmica jam kolumne kultur leipzig live mixtape musik ost platten radio rap review selected TheArtOfTheState vanRAW veranstaltung video vinyl weimar