aight!

#TheArtOfTheState 04/15 – „Für diesen Headspin braucht man Resthirn“.

Yap, das Ende des oftmals verflucht unterkühlten Aprils naht, und diese Kolumne will geschreiben sein. Jetzt gab es in diesem Monat erfreulicherweise keinen wirklichen Aufreger (zumindest keinen, der länger als zwo Tage über den...

Alles was dieser Kultur noch fehlte: Die wöchentlichen „Hip-Hop-Charts“ der GfK (2015).

Und NEIN, das ist kein hängen gebliebener April-Scherz: Seit dem 01. April gibt es offiziell HipHop-Charts für Deutschland. GfK Entertainment / media control® ermitteln seit dem Jahre 1977 die Hitlisten für Deutschland und tun...

„Dessau Dancers“ – Ein Film über Brechtanz im sozialistischen Osten.

1985 kam der Film Beat Street von Harry Belafonte in die ostdeutschen Kinos. Dadurch wurde ein unberechenbares Breakdance-Fieber bei den Zuschauern ausgelöst, dass ein großes Gefühl von Freiheit offerierte. Viele Besucher gingen mehrfach in den Film,...

45x Allstar / Posse-Tracks der HipHop-Geschichte (1988 – 2013).

Auch 2015 fahren eine Menge Rapper weiterhin ihren Solo-Film. Dabei geht es gerade in der HipHop-Kultur um Zusammenhalt und viel mehr, als nur die reine Musik. In Deutschland waren solche legendären Posses bspw. die Kolchose aus Stuttgart, die sich...

#TheArtOfTheState 03/15 – „Ich, du, der alte Hund Hip Hop und dieses Internet“.

März 2015. Was soll ich sagen – ich denke mal ich zitiere vorab den werten Herrn Dendemann: „Hol tief Luft, Mann, du wirst sie brauchen / wir gehen jetzt Tiefseetauchen“ – es wird etwas...

IFZ / KREV – Vorträge & Diskussionen zur elektronischen Musik, Szene und gebräuchlichen Club-Kultur.

Im April 2014 eröffnete in Leipzig-Süd ein neuer Club – an den Tierklinken 38-40. Man findet ihn im Keller der nördlichen Kuppel des Kohlrabizirkus, einer früheren Großmarkthalle. Das „Institut für Zukunft“ (IfZ) beschäftigt sich mit...

#Musikjournalismus – gestern / heute. Diskurs im HipHop und so (2015).

Status Quo: Im November 2013 war Journalist und Moderator Falk Schacht an der HMTM in Hannover am Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung und versuchte der Frage auf den Grund zu gehen, wie es gerade...

„Mythos Connewitz“ – von Sascha Lange (2015).

Frühsommer 1989, Brandvorwerkstraße, Südvorstadt. Die Sonne scheint und noch ahnt niemand, dass die DDR bald Geschichte ist. Vor mir läuft ein Kinderfascho, kaum 14 Jahre alt: straffer Scheitel, Röhrenjeans, Arbeitsschuhe als Spingerstiefelersatz. Mich als...

#TheArtOfTheState 02/15 – „Billie Jean / Tilidin / ich fick Deutschraps Denkerstirn“.

Yap, erstmal ahoi, ich muss euch mal ein neues Betätigungsfeld vorstellen: Die Erklärung „Was“ geht janz fix – ist ne Kolumne. Der Titel ist ein kleines Spielchen mit der Zuordnung von Worten. Nicht „The...

„ALS WIR TRÄUMTEN“ – Andreas Dresen & der Film über den wilden Leipziger Osten.

„So ist es richtig. Immer aktiv sein. Immer mit dem dem kollektiv vorneweg. So wird man ein guter Soldat.“ Wir sind im „wilden“ Leipziger Osten – irgendwann vor, bei & nach der Wende, in Deutschland....

END OF THE WEAK – Worldwide Freestyle-Rap League: Das „German-Chapter“ geht nach Leipzig.

Das END OF THE WEAK Movement steht nun seit gut 15 Jahren auf eigenen Beinen. Es begann als wöchentliches „Open-Mic“ im Sommer 2000, in einem kleinen Restaurant in Lower East Side, New York.   Den...

Diplomarbeit – Magister der Philosophie: Money Boy über „Gangsta-Rap in Deutschland.“

2000 und acht hat Sebastian Meisinger aka The Real Money Boy seine Diplomarbeit „Gangsta-Rap in Deutschland. Die Rezeption aggressiver und sexistischer Songtexte und deren Effekte auf jugendliche Hörer“ eingereicht, die nach erfolgreicher Sichtung mit „sehr gut“ bewertet wurde....

Die OverDubClub LP: Der erste divergente Beat-Sampler mit Jam-Sessions auf Vinyl aus Leipzig.

Leipzigs erster Beat-Stammtisch bringt jetzt auch den ersten großen Produzenten-Sampler mit verschiedenen Künstlern aus der Heldenstadt. Jeden zweiten Monat jammen Beatbastler aus allen Richtungen im Keller der Distillery an der großen Tafelrunde mit ihren elektronischen Instrumenten,...

Big Data & RAP: Die Deutsch-Rapper mit dem größten Vokabular (2015).

Nachdem im letzten Jahr bei einer Analyse in den USA Shakespeares Wortschatz mit dem von Rappern wie Jay-Z oder Drake verglichen wurde, wagte sich dieses Jahr, Kevin Schramm vom Sender PULS (BayrischerRundfunk) an die deutschen...

Leipzig Lokal R A P – Release des Jahres 2014, in und um L.E.

Die Kollegen der Plattform It’s Yours haben sich der großen Aufgabe angenommen, auch einmal das Rap-Release des Jahres aus der Stadt zu küren. Dabei wurde versucht die gesamte Bandbreite in und um Leipzig abzudecken, so...

#NoLegida – Leipzig an einem Mittwochabend im Januar 2015.

30.000 bis 40.000 Teilnehmer waren ursprünglich durch die Organisatoren von LEGIDA – „Leipzig gegen die Islamisierung des Abendlandes“ angemeldet. 15.000 sollen teil genommen haben, zumindest ist das die offizielle Zahl der Stadt. 5.000 bis 10.000 hingegen ist die schwankende Zahl in...

Alternative Informationen für & über Leipzig: die Blogosphäre (2015).

Wenn man frisch in die Stadt kommt oder neu in diesem Internet ist, dann will man wissen: LEIPZIG – (DIGITAL) WOHIN!? Seit geraumer Zeit gibt es, neben den traditionellen und etablierten Zeitungs- & TV-Angeboten, auch online...

JUICE Magazin #Ausgabe 11 / 1999 – HipHop und so.

Für 5 DM gab es im November 1999, kurz vorm Weltuntergang, die 2 Jahres Jubiläumsausgabe des HipHop-Magazins JUICE (heute Europas größtes Printmagazin für Rap und HipHop): HipHop – Rythm – Beatz – Fashion –...

Plattenbau (&) Grünau – „…das war meine Hood“ (1985 – 2014).

Grünau ist mit 8,7 km² eine der größten Plattenbau-Siedlungen Ost-Deutschlands im Leipziger Westen. 1985 lebten dort 85.000 Einwohner, 30 Jahre später sind es nun 45.000 Einwohner. Plattenbauten wurden zu DDR-Zeiten gebaut um relativ schnell günstigen...

100% Mixtape: DJ derbystarr – Abendlieder in D-Moll Mixtape (2014).

Ende ZWEITAUSENDDREIZEHN kam mit dem „Für BODY, SOUL & (j)AZZ“ Mixtape jazzige Breaks, breakiger Swing, dreckiger Bum-Tschak-Rap & funkiger Soul auf den Plattenteller: Dieses Jahr war nach den Jahren „was mit HipHop“ die Idee von...



1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2012 2013 2014 2015 berlin breakdance classic club dailydope ddr derbystarr der digitale flaneur deutschrap dj event feuilleton freestyle hiphop jahmica jam kolumne kultur leipzig live mixtape musik ost platten radio rap review selected TheArtOfTheState vanRAW veranstaltung video vinyl weimar